Aktuelle Schulnachrichten

Nicht alle Teilnehmer der Verkehrssicherheitsaktion des ACE an der Eichholz-Schule fahren sicher

SINDELFINGEN (red). „Das sichere Beherrschen des Fahrrades ist für die Teilnahme am Straßenverkehr eine unverzichtbare Voraussetzung.
Dies gilt ganz besonders für Kinder, die sich diese Fähigkeiten erst antrainieren müssen“, sagt Gerhard Ruoff, Vorsitzender des ACE-Kreises Böblingen. Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Walter Lehmann sowie Maja Mattes und Reinhard Mohr vom ACEClub-Service führte er einen Fahrradparcours für die dritten Klassen der Gemeinschaftsschuleim Eichholz in Sindelfingen durch. ...

weiterlesen

Quelle: Kreiszeitung Böblingen; (red)

weiterlesen

Die Gemeinschaftsschule im Eichholz in Sindelfingen wurde im Schuljahr 2018/2019 im November 2018 von Herrn Rainer Wieland, Europaabgeordneter und Vizepräsident des Europäischen Parlamentes, als Botschafterschule für das europäischen Parlament zertifiziert, was uns mit Stolz erfüllt. Dieser Bericht soll die Vielzahl an Aktivitäten zum Thema „Europa“ der Schule in diesem Schuljahr dokumentieren. ...

weiterlesen

weiterlesen

Das diesjährige Afrika Fest fand am Donnestag, den 6. Juni 2019 statt. Die gesamte Gemeinschaftsschule plante gemeinsam dieses Fest, um eine Spendenaktion für ein Hilfsprojekt in Uganda zu unterstützen. Gemeinsam mit der Grundschule fanden Projekttage zum Thema Afrika und zur Vorbereitung des Festes statt. Die Schülerinnen und Schüler lernten nicht nur das Leben in Afrika kennen, sondern stellten auch typische afrikanische Produkte und afrikanisches Essen her.

Am Donnerstag Nachmittag fand im Rahmen einer "Hocketse" das Fest statt. Während unsere Rektorin Frau Knöbl das Fest mit einer Rede eröffnete, präsentierte unsere Konrektorin Frau Györfi gemeinsam mit den Klassen 2 ein afrikanisches Lied auf der Bühne. Auch Herr Heß zeigte mit seiner 9. Klasse einen afrikanischen Song.

Die Schülerinnen und Schüler, deren Eltern, die Lehrerinnen und Lehrer und weitere Gäste konnten sich danach an den zahlreichen Leckereien der verschiedenen Stände erfreuen.

Zum Abschluss des Festes spielte ab 16.00 Uhr eine afrikanische Trommelgruppe, die das Publikum auf den geplanten Luftballonstart einstimmen sollte.

Dann war es endlich soweit. Alle versammelten sich auf dem großen Pausenhof. Jeder bekam einen Ballon in die Hand und Frau Györfi stimmte mit ihren 2. Klässlern ein afrikanisches Lied an. Zum Ende des Liedes wurden alle Luftballons steigen gelassen.

Jeder der Luftballons wurde im Vorfeld mit einer Karte präpariert. Werden die Luftballons gefunden, können diese wieder zurückgeschickt werden.

 

 

 

weiterlesen